Blog Kunstdosis

02. Juli 2017 / Architektur

Der Grosse Buddha von Kamakura

Daibutsu nennt man auf Japanisch die Riesenstatuen von Buddha. Die in der kleinen Stadt Kamakura ist fast 14 Meter hoch und wurde ca. 1250 gebaut. Im Dorf ankommen und seine Präsenz wahrnehmen. Mit den anderen Menschen gehen und den Daibutsu von fern entdecken. Näher ran gehen und die Details seiner im Schoss ruhenden Hände bewundern, oder lachen über die Tauben die oft auf seinem Kopf stehen. Wenn es nicht sehr heiss ist, die Tür unter seinem Rücken durchqueren und seine Formen von innen, das Metall, anfassen. Wenn es sehr heiss ist kann man auch irgendwo im Schatten sitzen und den Grossen Buddha einfach sehr ruhig betrachten. Wie oft bei riesigen Gebäuden oder Tieren fühlt man sich in Frieden und ohne dringende Bedürfnisse. Gut für: sich ausruhen an heissen Tagen, das Gedicht "the great buddha" von Kipling lesen, meditieren, Eis essen.